C-Leg® Beinprothesensystem:

Die neue Dimension des Gehens!

Das C-Leg® ist das weltweit erste und einzige hydraulische Beinprothesensystem, bei dem Standphase und Schwungphase vollständig mikroprozessor-gesteuert sind.

C-Leg® - Moblität neu definiert
Erhalten Sie mehr
Informationen über das
C-Leg/C-Leg compact

   

Was kann der Patient mit dem C-Leg®, was er mit anderen Gelenken nicht kann?

Das C-Leg® Beinprothesensystem ermöglicht dem Patienten die permanente Kontrolle über die Bewegungen seines Unterschenkels. Für den Amputierten heisst dieses grösstmögliche Sicherheit in allen Situationen im täglichen Leben: der Amputierte wird effektiv entlastet, da er sich in weitaus geringerem Masse auf seine Prothese konzentrieren muss. Durch die permanent vorhandene Standphasensicherheit reduziert sich die Gefahr von Stürzen ebenfalls sehr deutlich. Das Gehen in unterschiedlichen Gehgeschwindigkeiten ist zu jedem Zeitpunkt gewährleistet. Gleichzeitig wird aufgrund des natürlichen Gangbildes die gesunde Seite wirksam entlastet.

Für die Standphasensicherung und die Schwungphasensteuerung liefern elektronische Sensoren 50 mal in der Sekunde die Basisdaten, so dass das Knie immer erkennt, in welcher Phase des Schrittes der Patient sich befindet. Es kann sich also nicht nur individuell auf die Bedürfnisse des Patienten einstellen, sondern dies ist auch in jeder Phase des Ganges möglich.

Somit ist es nicht nur möglich, auf unebenen Untergründen zu gehen, ebenso kann der Patient unbeschwert auf Schrägen oder Treppen alternierend hinab gehen. Vom Schlendern bis zum flotten Gehtempo passt sich das C-Leg® in Echtzeit an. Selbst beim gefürchteten Stolpern ist immer noch die höchstmögliche Sicherheit vorhanden.


Besondere Eigenschaften:
  • Sicherheit beim Stolpern durch ständige Standphasendämpfung
  • Abstimmbarkeit auf das individuelle Sicherheitsbedürfnis des Patienten (z.B. beim Treppabgehen, schiefe Ebene, unebene Untergründe)
  • automatische Anpassung an wechselnde Gehgeschwindigkeiten in Echtzeit
  • 50 mal pro Sekunde Anpassung durch Messungen der Knöchelmomente, des Kniewinkels und der Kniewinkelgeschwindigkeit
  • individuelle Abstimmbarkeit auf die einzelnen Bedürfnisse eines jeden Patienten in Bezug auf Stumpfaktivität und Dynamik

Besondere Vorteile
  • hohe Sicherheit und geringe Sturzgefahr
  • dynamische Beweglichkeit in alle Richtungen, beste Annäherung an den natürlichen Gang
  • weniger Energieaufwand und Sauerstoffverbrauch
  • gleichmässige Belastung beider Beine; dadurch Schonung der kontralateralen Seite
  • geringere Konzentration auf die Prothese nötig
  • kostenfreie jährliche Serviceinspektionen während der Gewährleistung
  • kostenfreie Servicegelenke für Patienten während Service-Zeit
  • weltweite Patienten-Mobilitätsgarantie

Technische Details

Das C-Leg® ist für Patienten mit einem Körpergewicht bis zu 125 kg zulässig. Für eine höhere Zulassung bedarf es einer Sondergenehmigung von Otto Bock. Diese Sondergenehmigung wird nach ganganalytischen Untersuchungen und mit positiven Ergebnis im Hause Otto Bock durchgeführt und erteilt.

Im Mikroprozessor sind die grundlegenden allgemeinen Daten zum menschlichen Gangbild vorprogrammiert. Über einen PC und über die Software wird vom Orthopädietechniker das C-Leg® auf die individuellen Sicherheitsbedürfnisse und Aktivitäten feinjustiert.

Das C-Leg® hat eine Akkukapazität von 30-35 Stunden. Er sollte jedoch täglich geladen werden. Das C-Leg® kann am Ladegerät angeschlossen bleiben, auch wenn der Akku voll geladen ist. Wir empfehlen den Ladevorgang abends zu beginnen und morgens zu beenden. Es gibt ebenfalls die Möglichkeit, das C-Leg® mit einem optional erhältlichen Auto-Ladekabel über den Zigarettenanzünder im Auto zu laden.

Wo bekomme ich das C-Leg?
Jeder von Otto Bock zertifizierte Orthopädie-Techniker kann eine Versorgung mit dem C-Leg oder dem C-Leg compact durchführen. Er berät Sie ausführlich über die C-Leg-Produktlinie und passt die Komponenten des hochwertigen Beinprothesensystems optimal Ihren Bedürfnissen an.

Liste der C-Leg zertifizierten Orthopädie-Fachgeschäften



[ zurück ]